Menu
menu

Richtlinien für die Ausarbeitung von geotechnischen Berichten für die Fachbereiche Straßenplanung, -bau und -betrieb (RiliGeoB 2018)

Mit der Planung und dem Bau einer Straße und/oder dazugehöriger Ingenieurbauwerke ist in der Regel immer ein Eingriff in den Boden und weiteren Untergrund – den Baugrund – durch die Bauwerke verbunden. Eine Erkundung des Baugrundes bzw. der ingenieurgeologischen Verhältnisse sowie der umweltrelevanten Sachverhalte hinsichtlich Abfall/Altlasten ist immer erforderlich.

Besonders in der Planungsphase wird mit der geotechnischen Erkundung der ingenieurgeologischen und umweltrelevanten Verhältnisse der geplanten Trasse der Grundstein für die spätere straßenbautechnische Umsetzung der Straßenbaumaßnahmen gelegt. Mit den geotechnischen Untersuchungen des Untergrundes im Hinblick auf ein Projekt und dessen beabsichtigte Nutzung soll das geologische Risiko – Baugrundrisiko – eingegrenzt werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen in der Planungsphase sollen dazu beitragen, Unsicherheiten bezüglich des Untergrundes zu verringern, Fehlinvestitionen zu vermeiden, Bauschäden vorzubeugen, um eine möglichst wirtschaftliche straßenbautechnische Umsetzung des Vorhabens zu erreichen.

Die „Richtlinien für die Ausarbeitung von geotechnischen Berichten für die Fachbereiche Straßenplanung, -bau und -betrieb der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt“ (RiliGeoB 2018) sind für die Durchführung und Bewertung geotechnischer Untersuchungen eines der grundlegendsten behördeninternen Arbeitsinstrumente in der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt (LSBB).

Die RiliGeoB stehen im Einklang mit den bundeseinheitlichen Regelwerken, Gesetzen etc.

Mit den RiliGeoB werden geotechnische, umweltrelevante und straßenbautechnische Untersuchungen und deren Bewertung auf Grundlage von bundeseinheitlichen Normen und Regelwerken sowie auch landesspezifischen und behördeninternen Regelungen in einem „Werk“ anwenderfreundlich zusammengefasst. Für den Anwender werden sämtliche zu ermittelnde geotechnische, bautechnische und umweltrelevante Parameter für die geplante Baumaßnahme erfasst.

Gegenstand und Ziel der RiliGeoB sind die Sicherstellung eines gesetzes- und regelkonformen Untersuchungsumfanges sowie die Optimierung der Handhabbarkeit der geotechnischen Berichte für den Anwender/Nutzer. 

Kontaktdaten

Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt

Fachgruppe Umweltschutz und Landschaftspflege
Hasselbachstraße 6
39104 Magdeburg 

E-Mail: heike.berthold[at]lsbb.sachsen-anhalt.de
Tel.: +49 391 567-2834