Menu
menu

B 71n, A 14 – Haldensleben, Abschnitt: Ortsumfahrung Vahldorf

Die Bundesstraße (B) 71n, A 14 – Haldensleben, Abschnitt: Ortsumfahrung Vahldorf ist ein Neubauprojekt im Landkreis Börde. Das Projekt befindet sich in der Entwurfsplanung und ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 als vordringlicher Bedarf eingeordnet. Im Zusammenhang mit dem Abschnitt „Ortsumfahrung Wedringen“ (in Bau) wird die Verbindung A 14 - Haldensleben hergestellt.

Verlauf

Der Abschnitt der Ortsumfahrung Vahldorf beginnt an der Anschlussstelle der B 71n mit der B 71 alt (Bauende Ortsumfahrung Wedringen), führt nördlich um Vahldorf herum bis zum Mittellandkanal und zur vorgesehenen Anschlussstelle mit der L 44 nördlich des Mittellandkanals und Groß Ammenslebens (mit Neuführung der L 44 bis zur Kreisstraße K 1168) und dann weiter bis zur geplanten Autobahnanschlussstelle der A 14. Der Bau ist mit einem 3-streifigen Querschnitt mit wechselseitigen Überholmöglichkeiten vorgesehen.

Projektdaten

Überblick über die wichtigsten Projektdaten wie Projektstand, Ausbaulänge, bauliche Besonderheiten und prognostizierte Verkehrsstärken:

Projektstand

Das Projekt befindet sich in der Antragstellung zur Durchführung des Planfeststellungsverfahrens beim Landesverwaltungsamt.

Ausbaulänge

  • 6,6 Kilometer

Gesamtkosten

  •  47,577 Mio. Euro (Stand 2019)

Ingenieurbauwerke

  • 9 Brückenbauwerke zur Querung vorhandener Straßen, Wirtschaftswege und Gewässer
  • Brücke im Zuge B 71n über den Vorfluter 1

  • Brücke im Zuge B 71n über die K 1161
  • Brücke im Zuge B71n über den Westerwiesengraben
  • Wirtschaftswegebrücke über die B 71n
  • Brücke im Zuge B 71n über einen Wirtschaftsweg
  • Brücke im Zuge B 71n über die Siegrinne
  • Brücke im Zuge Rampenfahrbahn über die Siegrinne
  • Brücke im Zuge L 44 über die B 71n
  • Brücke im Zuge B 71n über einen Wirtschaftsweg

Verkehrsprognose 2030

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV): 16.600 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h)

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke des Schwerverkehrs (DTVSV): 2772 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (SV-Kfz/24h); geschätzter Anteil am Gesamtverkehr: 17 Prozent

Besonderheiten

Die Ortsumfahrung Vahldorf ist ein Teilprojekt der geplanten Neuführung der B 71 zwischen Haldensleben und der Nordverlängerung der A 14. Das Gesamtprojekt setzt sich aus dem bereits erfolgten Ausbau der B 71 in Haldensleben und der Umfahrung Wedringens sowie der geplanten nördlichen Umfahrung Vahldorfs und der Anbindung an die A 14 zusammen.

Stand v. April 2022