Menu
menu

B 246/B 246a: Ortsumfahrung Wanzleben

Die Ortsumfahrung Wanzleben im Zuge der Bundesstraßen (B) 246 und 246a ist ein Neubauprojekt in der Mitte Sachsen-Anhalts. Das Projekt befindet sich in der Vorplanung und ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 als vordringlicher Bedarf eingeordnet. Die Ortsumfahrung soll Wanzleben vom Durchgangsverkehr entlasten.

Verlauf

Die angemeldete Variante für den Bundesverkehrswegeplan 2030 sieht eine Gliederung in zwei Neubauabschnitte vor und ergänzt so die vorhandene anbaufreie Führung des Bundesstraßenverkehrs südlich von Wanzleben (Börde). Der westliche Abschnitt führt die B 246a an die aus Richtung Oschersleben kommende B 246. Der östliche Abschnitt führt die B 246 in Richtung Magdeburg weiter. Im Zuge der Vorplanung werden weitere mögliche Varianten sowohl für eine nördliche als auch eine südliche Umfahrung untersucht.

Projektdaten

Überblick über die wichtigsten Projektdaten wie Projektstand, Ausbaulänge, bauliche Besonderheiten und prognostizierte Verkehrsstärken:

Projektstand

Die Vergabe der Planungsleistungen für die Straßenplanung und die Umweltplanung nach EU-weitem Ausschreibungsverfahren ist im Jahr 2020 erfolgt. Derzeit erfolgt die Vorplanung für die Verkehrsanlagen mit Variantenuntersuchungen und die Erarbeitung der Umweltverträglichkeitsstudie mit der faunistischen Bestandserfassung.

Ausbaulänge

  • 5 Kilometer

Gesamtkosten

  • 20,0 Mio. Euro (Stand BVWP 2030)

Ingenieurbauwerke

  • Brücke über die Bahnstrecke Blumenberg - Klein Wanzleben

Verkehrsprognose 2030

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke werktags von Montag bis Samstag (DTVW): ca. 6.000 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h)
  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke des Schwerverkehrs werktags von Montag bis Samstag (DTVWSV): ca. 720 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (SV-Kfz/24h); etwa 12 Prozent

Besonderheiten

  • Vorranggebiet für Landwirtschaft - Teile der Magdeburger Börde
  • Vorbehaltsgebiet für den Aufbau eines ökologischen Verbundsystems
  • Fließgewässer in der Magdeburger Börde (entlang der Sarre)
  • Schongebiete in der Magdeburger Börde und im nördlichen Harzvorland

Download

Stand v. März 2022