Menu
menu

B 244: Ortsumfahrung Wernigerode

Die Ortsumfahrung Wernigerode im Zuge der Bundesstraße (B) 244 ist ein Neubauprojekt im Westen Sachsen-Anhalts. Das Projekt befindet sich in der Planung und ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 als vordringlicher Bedarf eingeordnet.

Verlauf

Derzeit gibt es mehrere Planungsvarianten für den Straßenverlauf. Die Animation zeigt die Arbeitsvariante 1 mit einem direkten Anschluss an die Autobahn 36. Sie bildet die aktuelle Vorzugsvariante für die B 244n.  Die Arbeitsvariante 1 schwenkt vor dem Ortseingang von Wernigerode (Ortsteil Nöschenrode) östlich an Wernigerode vorbei und schließt an die Anschlussstelle Wernigerode-Zentrum an.

Projektdaten

Überblick über die wichtigsten Projektdaten, wie Projektstand, Ausbaulänge, bauliche Besonderheiten und zu prognostizierten Verkehrsstärken:

Projektstand

Die Vergabe der Planungsleistungen für den technischen Entwurf und die Umweltplanung nach EU-weitem Ausschreibungsverfahren ist im Jahr 2018 erfolgt. Die Vorplanung für die Verkehrsanlage (Strecke und Tunnel) läuft seit 2018, die Erarbeitung der Umweltverträglichkeitsstudie mit der faunistischen Bestandserfassung sowie verschiedenen faunistischen Sonderuntersuchungen ist ebenfalls in Bearbeitung.

Ausbaulänge

  • zwischen 3,99 Kilometer (Variante 1) und 5,56 Kilometer (Variante 2.2)

Gesamtkosten

  • zwischen 140,4 Millionen Euro und 156,98 Millionen Euro (abhängig von gewählter Variante)

Ingenieurbauwerke

  • Tunnel durch den Fenstermacherberg, Länge rund 2,33 Kilometer
  • Brücke über die Landesstraße 85
  • Anschluss an die A 36 oder Brücke über die A 36 zum Anschluss an das nachgeordnete Straßennetz

Verkehrsprognose 2030

  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV): Zwischen 3.800 und 5.000 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (Kfz/24h)
  • Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke des Schwerverkehrs (DTVSV): Zwischen 400 und 600 Kraftfahrzeuge pro 24 Stunden (SV-Kfz/24h); geschätzter Anteil am Gesamtverkehr: zwischen 10,5 und 12 Prozent
  • Verkehrsbelastung ist abhängig von der gewählten Variante

 Besonderheiten

  • Fenstermacherberg ist Teil des Landschaftsschutzgebietes "Harz und nördliches Harzvorland", des Fauna-​Flora-Habitats "Laubwaldgebiet zwischen Wernigerode und Blankenburg" sowie des "Vogelschutzgebietes zwischen Wernigerode und Blankenburg"